Fit für die Zukunft

Nimm deine Zukunft selbst in die Hand und entdecke deine Talente

Seminare für junge Menschen

Das Geheimnis eines erfolgreichen und glücklichen Lebens ist es, sich selbst gut zu kennen

Deine Orientierung 

Wenn du deine Talente und dein Potenzial kennst, lernst du sie im Alltag einzusetzen und sie für deine Berufsorientierung abzurufen.

Dein Potenzial

Im Studium und in der Arbeit bringst du die beste Leistung, wenn du das tust, was du besonders gut kannst und gerne machst.

Deine Kommunikation 

Selbstbewusste und empfängerorientierte Kommunikation verbessert deine Beziehungen und hilft dir, schneller ans Ziel zu kommen. 

Du fragst dich

  • Was kann ich gut? 
  • Was macht mir Spaß? 
  • Was macht mich so einzigartig? 
  • Wie kann ich all das für meine Zukunft kombinieren? 
  • Wie kann ich es kommunizieren?


Mit uns, in drei Tagen

  • identifizierst du deine Talente
  • gewinnst du Einblick in dein Potenzial
  • trainierst du, wie du dich selbstsicher und authentisch präsentierst

FAQs

Seminare für Gruppen



Unsere 3-tägige Seminare sind für Gruppen von min. 5 und  max. 8 Personen, zwischen 18 und 30 Jahren. Je nach Möglichkeit bilden wir Kleingruppen von 18 bis 21 und von 22 bis 30 Jahren.

Was bringst du mit?

Gute Laune und Kooperationsbereitschaft: viele Übungen machst du mit anderen zusammen, ihr unterstützt einander dabei gegenseitig.

Was bekommst du?

Alle Unterlagen, Stifte und Tools, die du brauchst. Und auch etwas zu knabbern: vorgesehen sind Kaffee, Tee, Wasser, Obst und Kekse für die Pausen.

Gibt's diese Seminare nur auf Deutsch? 

Wir bieten Seminare auf Englisch, Französisch und Spanisch an, wenn sich jeweils mindestens 5 Teilnehmer anmelden. Jedes Seminar wird dabei nur in einer Sprache gehalten.

Welche Methoden werden angewendet?

Die Kompetenzanalyse MORE, das Johari-Window, die Komfort-/Wachstum-/Panik- Zone, das MBTI und das Vierseitenmodell.

Wie viel kostet ein Seminar? 

Pro Person € 270,- inkl. MwSt.

Wie meldest du dich an? 

Mit einer Gruppe, per Kontaktformular, e-mail oder Telefon. 

Du hast keine Antwort auf deine Fragen gefunden? 

Nimm Kontakt mit uns auf und wir melden uns umgehend bei dir 


GO FOR IMPACT COACHING

Hélène Cuenod

Möllwaldplatz 5 - 1040 Wien - Österreich 

+43 660 399 69 74
office@goforimpact.com

AGBs

Created with Sketch.

(Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige beider Geschlechter.) 


Der Veranstalter der Seminare „fit für die Zukunft“ ist Go for impact e.U., Möllwaldplatz 5, 1040 Wien, Österreich.

Teilnahmebedingungen und Haftung Der Teilnehmer wird besonders auf folgendes hingewiesen:

  • Die Teilnahme erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr.
  • Zur Teilnahme an unseren Seminaren ist jeder berechtigt, der das 18. Lebensjahr vollendet hat. Bei einem Minderjährigen hat die Anmeldung schriftlich mit Einverständnis des Erziehungsberechtigten zu erfolgen. Damit erklärt der Erziehungsberechtigte sein Kind für selbstverantwortlich genug, um an den Kursen teilzunehmen. Ein altersgemäßes Maß an Umsicht und Eigenverantwortung wird bei allen Teilnehmern vorausgesetzt.
  • Die Teilnahme an dem Seminar, die Inanspruchnahme aller angebotenen Leistungen sowie die Anreise erfolgen auf eigene Gefahr, Verantwortung und Kosten des Teilnehmers.
  • Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Verlust und/oder Beschädigung des Eigentums der Teilnehmer.
  • Der Teilnehmer hat das ihm zur Verfügung gestellte Material sorgsam und ordnungsgemäß zu behandeln. Der Teilnehmer haftet bei grob fahrlässiger Beschädigung.
  • Unserseits erfolgt eine Haftung für die gewissenhafte Vorbereitung und Durchführung der Seminare.
  • Der Veranstalter und sein Personal haften für Unfall- und Unfallfolgeschäden nur soweit, als eine Versicherung - ohne bei den Obengenannten Rückgriff zu nehmen – für den Schaden aufkommt. Jede darüberhinausgehende Haftung der Obengenannten ist für Schäden des Kursteilnehmers ausgeschlossen und wird für Schäden Dritter vom Kursteilnehmer übernommen. Der Haftungsausschluss gilt unabhängig vom Rechtsgrund, Zeitpunkt des Schadenseintrittes, Person des Schädigers und des Geschädigten, Umstand der Schädigungshandlung bzw. des schädigenden Ereignisses sowie deren Ursachen und Art.
  • Der Veranstalter ist haftpflichtversichert.


Essensunverträglichkeiten, Allergien oder Erkrankungen 
Der Teilnehmer (oder der Erziehungsberechtigte) ist verpflichtet, den Veranstalter über vorhandene Essensunverträglichkeiten, Allergien oder Erkrankungen des Kursteilnehmers, insofern sie für die ordnungsgemäße Durchführung des Workshops relevant sind zu informieren.

Anmeldung und Zahlungsmodalitäten 
Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Die Anmeldung ist nach der Einzahlung der Seminar-Gebühren (Banktransfer) und der schriftlichen Bestätigung des Veranstalters gültig. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. 

Rücktritt durch den Teilnehmer 
Ein Rücktritt von der Seminarteilnahme muss schriftlich erfolgen und ist jederzeit möglich. Der Rücktritt ist ab Einlangen beim Veranstalter gültig.

Stornokosten
Eine Stornierung wird an dem Tag wirksam, an dem sie bei uns einlangt. Das Seminar kann bis zu 30 Tage vor Beginn ohne Angabe von Gründen storniert werden. Sie erhalten den vollen Kursbeitrag zurück. Nach dieser Frist kann eine Stornierung aus gesundheitlichen Gründen nur bei Vorliegen eines ärztlichen Attests ohne Stornierungskosten berücksichtigt werden. Bei Stornierung innerhalb von 30 Tagen vor Beginn des Seminars aus anderen Gründen wird eine Bearbeitungsgebühr von € 180,- Euro einbehalten. Sollte die Teilnahme am Seminar während der Woche vorzeitig beendet werden müssen, so besteht je nach Verfügbarkeit der Plätze die Möglichkeit, die nicht besuchten Tage in einem anderen Seminar zu besuchen.

Rücktritt durch den Veranstalter
Der Veranstalter kann jederzeit aus zwingenden Gründen zurücktreten und erstattet in diesem Fall einen etwaigen angezahlten Betrag zurück.

Mindestteilnehmerzahl 
Alle Veranstaltungen können grundsätzlich nur durchgeführt werden, wenn eine Mindestteilnehmerzahl (5 Personen) erreicht wird. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so ist der Veranstalter berechtigt, bis 2 Wochen vor Beginn vom Vertrag zurückzutreten. Der Teilnehmer erhält in diesem Fall den eingezahlten Betrag in voller Höhe zurück.

Anweisungen des Veranstalters
Den Anweisungen des Veranstalters ist Folge zu leisten. Bei ordnungswidrigem Verhalten, welches das Ansehen oder die Unversehrtheit der Teilnehmer oder des Veranstalters gefährdet, kann der Teilnehmer nach Ermahnung vom Seminarverlauf ausgeschlossen werden. Die Teilnahmegebühr wird in diesem Fall nicht zurückerstattet. Die Teilnehmer nehmen aktiv an den Seminars-Übungen teil.

Unsere Leistungen 
Der Umfang der Leistungen der Veranstalter ergibt sich aus den Beschreibungen und Preisangaben in dem für den Veranstaltungszeitraum gültigen Programm. Der Veranstalter behält sich ausdrücklich das Recht vor, aus sachlich berechtigten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen vor Vertragsabschluss eine Änderung vorzunehmen, über die der Teilnehmer informiert wird.

Gewährleistung 
Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass ihm der Veranstalter an Stelle seines Anspruchs auf Wandlung oder Preisminderung in angemessener Frist eine mangelfreie Leistung erbringt oder die mangelhafte Leistung verbessert. Abhilfe kann in der Weise erfolgen, dass der Mangel behoben wird oder eine gleich- oder höherwertige Ersatzleistung erbracht wird. Die Mängelanzeige ist bei der Geschäftsführung vorzunehmen. Der Veranstalter kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Der Teilnehmer ist verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder geringer zu halten. Der Teilnehmer ist insbesondere verpflichtet, seine Beanstandung unverzüglich der Geschäftsführung zur Kenntnis zu bringen. Diese ist beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist.

Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung 
Der Teilnehmer hat Ansprüche wegen mangelhaften Leistungen und nachträglichen Verhinderungen innerhalb eines Monats nach Beendigung des Seminars gegenüber dem Veranstalter geltend zu machen. Danach können Ansprüche nur geltend gemacht werden, wenn der Teilnehmer die oben genannte Frist ohne eigenes Verschulden nicht einhalten konnte.

Versicherungen 
Für den Abschluss von Versicherungen ist der Teilnehmer selbst verantwortlich.
 

Änderungen im Veranstaltungsablaufes
Änderungen sind nicht auszuschließen. Eine kurzfristige zeitliche und örtliche Verlegung der Ausbildung kann daher nötig werden.

Geltendmachung von Ansprüchen 
Der Teilnehmer kann Ansprüche gegen den Veranstalter gerichtlich ausschließlich beim zuständigen Gericht in Wien (Österreich) geltend machen. Österreichisches Recht ist – ausgenommen die kollisionsrechtlichen Verweisungsnormen – anzuwenden.